WILLKOMMEN BEI DEN CAVEMEN

Herbstturnier 25.+26.09.2021

Wir freuen uns auf alle Mannschaften, Fans und Freunde.
Let`s celebrate a wonderful Baseballparty!!! 💚⚾️💛

Die Villingendorf Cavemen gründen nach 5 Jahren Abstinenz wieder eine Softballmannschaft und haben damit ab sofort wieder ein aktives Trainingsangebot für Frauen.

Man war damals sehr traurig in den Reihen der Höhlenmenschen, als die erfolgreiche Damenmannschaft, mehrfache Landes- und Verbandsligameister mangels Trainer und Spielerinnen aus dem Ligabetrieb abgemeldet werden musste. Und viele Jahre mussten vergehen, bis ein Neuanfang am gestrigen Montag gestartet werden konnte.

Ganze 21 interessierte junge Mädels und gestandene Frauen kamen zum 1. Training, dass die neugewonnene Frontfrau der Cavewoman, Jennifer Wuhrer zusammen mit ihren beiden Co-Coaches Verena Ohnmacht und Melanie Auber mit viel Spaß und Engagement zum ersten Mal abhielten.

Konzentrierte Leistung führt zu Erfolg gegen die Freiburg Knights

Hochkonzentriert ging das junge Team um Spielertrainer Martin Weber beim Heimspiel gegen die Freiburg Knight am vergangenen Sonntag zu Werke. Bei bestem Baseballwetter und einer wieder einmal vollbesetzen Zuschauertribüne zeigten die Höhlenmenschen eine, das ganze Spiel anhaltende sehr gute Defensivleistung, denn Pitcher Michael Weinmann und seine Abwehr hatten die Schlagmänner der Gäste voll im Griff. In der Offensive taten sich die Cavemen anfangs schwer, weshalb sich die Partie bis Ende des 4. Spielabschnittes völlig ausgeglichen gestaltete.

Cavemen Jugend gewinnt beim Heimspiel knapp

Bei bestem Baseballwetter konnten am vergangenen Wochenende, sehr viele Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit vielen guten Aktionen, der Cavemen Jugend gegen die Freiburg Knights genießen. Obwohl die Freiburger zunächst besser ins Spiel starten konnten und zum Ende des 3. Innings bereits mit 9:3 eigentlich deutlich in Führung lagen, drehten die Gastgeber das Spiel im 4. Spielabschnitt, stabilisierten ihre Defensive und kamen in der Offensivarbeit voll in Schwung.

Villingendorf Cavemen vs. Herrenberg Wanderers – 6:29

Vergangenen Sonntag, 05.09. kam der ungeschlagene Tabellenführer der Verbandsliga Gruppe 1, die Herrenberg Wanderers, zum Ligaspiel nach Villingendorf.

Während in den ersten drei Innings beide Teams sowohl in der Offensive wie auch Defensive noch sehr ausgeglichen waren, gelang den Wanderers im vierten Inning durch eine starke Schlagleistung und einiger Fehler der Cavemen ganze 17 Punkte. Im weiteren Verlauf gelang es den Cavemen zwar noch ein paar Punkte zu erzielen, jedoch schmälerte dies bloß leicht den Rückstand.

Ob Fangen, Werfen oder Schlagen, all das gehört zum Baseball dazu und wurde im Rahmen des Villingendorfer Kinderferienprogramms am vergangenen Freitag, 20.08. den Kindern spielerisch vermittelt.

Zwölf Kinder nahmen auch dieses Jahr wieder am Programm des Baseball-Team Cavemen teil. Unter der Leitung des Jugendbeauftragten Thomas Kurbel, sowie den Coaches David Schwarz, Jan Sauerland und Vivian Kurbel wurden jene wichtige Grundkenntnisse die zum Baseballsport dazugehören vermittelt. Zu Beginn durfte sich jedes Kind einen Handschuh aussuchen und paarweise einwerfen.

Ganz viel Zuspruch erfuhr das Schnuppertraining der Abteilung Jugend der Villingendorfer Baseballer. Die Jugendtrainer um Jugendbeauftragter Thomas Kurbel und viele Helfer hatten zum Probetraining im Juli auf dem baseballplatz aufgerufen. 18 hochbegeisterte Kids im Alter von 4-9 Jahren hatten schon so lange darauf warten müssen und nahmen jetzt mit viel Spaß daran teil.

Das Ziel dieser Aktion, es soll wieder eine Kindermannschaft für die Kleinsten der Baseball-Familie gegründet werden. Der Bedarf, so der Jugendausschuss sei da, da immer wieder Eltern nach Trainingsstunden in diesem Alter nachfragen.

Kämpferische Leistung führt zu Erfolg gegen die Freiburg Knights

Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte das junge Team um Spielertrainer Martin Weber den ersten Sieg in der Baseball-Verbandsliga einfahren. Bei zunächst schlechten Wetterbedingungen taten sich die Cavemen schwer ins Spiel zu finden. Besonders Pitcher Michael Weinmann hatte mit den nassen und rutschigen Bällen zu kämpfen. Dadurch konnten die Gastgeber aus Freiburg bereits im 1. Inning mit 4:0 davonziehen. Doch mit zunehmend besserem Wetter kamen auch die Höhlenmenschen immer besser in die Partie. Besonders in der Defensive konnten die Villingendorfer auftrumpfen und bis ins 7. Inning nur noch 3 weitere Runs zulassen.

Auch das zweite Verbandsligaspiel der noch jungen Saison endete mit einer Niederlage für die Villingendorfer Baseballer, die mit einem dünnbesetzten Kader, aber doch hochmotiviert zu den Wanderers nach Herrenberg gefahren waren.

Zu Beginn hielten die Höhlenmenschen sehr gut mit und zeigten das große Potenzial, das vor allem in den jungen Spielern steckt. Im Laufe der Partie passierten dann aber vor allem in der Defensive viele Fehler, was aber keinenfalls an den guten Leistungen der beiden Pitcher Michael Weinmann und Jan Sauerland lag. Während die Gastgeber aus Herrenberg deshalb Inning für Inning ihre Runs machen konnten blieb die Schlagleistung der Cavemen zum Schluß deutich hinter ihren Möglichkeiten zurück. Ein spannendes und über weite Strecken ausgeglichenes Spiel endete deshalb mit einem Sieg für die Wanderers mit 18:8.

Am vergangenen Wochenende trat die Herrenmannschaft der Höhlenmenschen, in ihrem ersten Ligaspiel in diesem Jahr, auf die Cougars aus Karlsruhe. In einer weitgehend ausgeglichenen Partie konnten die Cavemen trotz großem Trainingsrückstand, gut mithalten. Im 7. Inning gelang ihnen sogar der Ausgleich zum 4:4. Dann trumpften jedoch die Gastgeber aus Karlsruhe mit einer guten Schlagleistung aber noch einmal richtig auf und vergrößerten den Punkteabstand auf 9:5, dem letztlichen Endstand der Partie.

Am vergangenen Wochenende traten die jungen Höhlenmenschen, in einer Partie auf Augenhöhe, gegen die Gammertingen Royals an und konnten mit 10:7 Runs, das Spiel verdient für sich entscheiden.

Die Villingendorfer zeigten von Anfang an eine geschlossene und konzentrierte Mannschaftsleistung sowohl in der Offensive, als auch in der Defensive. Während der gesamten Partie führten sie, zwischenzeitlich sogar einmal deutlich mit 9:3.

Beginn der Baseball-Verbandsliga-Saison
Cavemen 1. Mannschaft Herren vs. Karlsruhe Cougars
Beginn: 18.07.2021, 14 Uhr in Karlsruhe

Die Mannschaft freut sich auf ein tolles Baseballspiel und vor allem über JEDE Unterstützung.⚾😁🐾🐶⚾💚💛

Das Freundschaftsspiel der 1. Mannschaft der Cavemen gegen die Mohawks aus Nagold endete bei bestem Baseballwetter und mit vielen mitgereisten Fans 14:13 für die Höhlenmenschen.

Die Cavemen starteten gut ins Spiel und zogen bis zum 6. Inning deutlich davon. Ab dem 7. Spielabschnitt holten die Gastgeber aber immer mehr auf, was sicherlich mit daran lag, dass Spielertrainer Martin Weber großen Wert darauf legte, viele Positionen zu wechseln und Spielzüge auszuprobieren.

Bei beiden Mannschaften war die Spielfreude an diesem Tag spürbar und so kam es zu schönen und zum Schluss sogar noch spannenden Schlagabtausch.

Die Randsteine wurden gesetzt, die Schotterschicht und das Splittbett wurden erstellt. Anschließend wurde die Innenfläche des Cage und der äußere Weg gepflastert. Im Kiosk wurde der Estrich gelegt und anschließend direkt gefliest und verfugt. @zimmerei_nester hat mit der Blechfassade und den Leibungen des Gebäudes begonnen.

Währenddessen geht der Innenausbau des Kiosk weiter: Die Innenwände wurden mit OSB und Rigips Platten verkleidet und anschließend gespachtelt, um das Kiosk zeitnah für die kommende Saison ready zu bekommen.

Vielen Dank an sämtliche Helfer und Helferinnen der Cavemen! #strong #💚💛

Beim ersten Spiel der neuen Saison 2021, startete die Cavemen Jugend am 10.07.21 gegen die Freiburg Knights stark und zeigte in den ersten 3 Innings eine gleichermaßen gute Offensiv- wie auch Defensivleistung. Sie gingen damit verdient und deutlich mit 12:1 Runs in Führung.

In Folge probierte dann das Trainerteam Thomas Kurbel und Jan Sauerland Vieles aus. Verschiedene neue Pitcher und Catcher als auch komplett neue, junge Spieler wurden eingesetzt. Es wurde munter durchgewechselt und auch immer wieder die Spielpositionen getauscht. Denn in dieser Saison, in der es ausschließlich Freundschaftsspiele geben wird, an eine Teilnahme am regulären Ligabetrieb ist durch den langen Trainingsausfall nicht zu denken, geht es ausschließlich um den Spaßfaktor und darum Erfahrungswerte zu sammeln und vor allem darum, endlich wieder einmal Baseball spielen zu können.