Startseite > Saison 2017 > Bericht lesen

BERICHT

Erfolgreicher Saisonabschluss der Cavemen

(Kommentare: 0)

Cavemen auf eigenem Platz nur schwer zu besiegen

Die Neuauflage des beliebten Herbstturniers der Villingendorfer Höhlenmenschen endete erneut mit einem Sieg der gastgebenden Baseballer. Trotz der kräftezehrenden Saison zeigten sich die teilnehmenden Mannschaften, darunter die Steinheim Red Phantoms und die Aichelberg Indians von ihrer besten Seite. Die gut besetzte Zuschauertribüne sah Baseballspiele auf hohem Niveau. Es wurde nach Bällen gehechtet, schnelle und saubere Spielzüge gespielt und viele Runs erzielt. Auf dem eigenen Platz spielten die Cavemen, gut eingestellt vom Spielertrainer Thomas Kurbel, Spiel um Spiel hochkonzentriert und zeigten einmal mehr, Zuhause vor den heimischen Zuschauern, sind sie kaum zu schlagen. Somit holten sie sich erneut und hochverdient den Turniersieg und freuten sich erneut über die Turniertrophäe, das „Cavele“, ein Baseball-Männle, gebaut aus Naturalien, bestehend aus einem Fässle Bier als Bauch, einer Melone als Kopf, einer Salami als Schläger.

Die seit der Vereinsgründung der Cavemen befreundeten Steinheimer Red Phantoms gratulierten den Höhlenmenschen zum 30. Vereinsjahr mit einem tollen Gedicht, dessen Inhalt beginnend von der Gründerzeit bis heute für viele gerührte aber auch mindestens genauso viele Heiterkeitsausbrüche sorgte. Sie überreichten zum Zeichen der jahrzehntelangen Freundschaft ein Trikot zusammengenäht aus den beiden Hälften der aktuellen Spielerdresse der beiden Mannschaften.

Bei der abschließenden Saisonabschlussparty mit der Bösinger Rockband Ultraschall feierte die Baseball-Familie dann auch dementsprechend ausgelassen und bis in die frühen Morgenstunden, das Ende einer langen aber erfolgreichen Saison mit krönendem Abschluss.

Das Turnierergebnis:

  1. Villingendorf Cavemen
  2. Steinheim Red Phantoms
  3. Aichelberg Indians

Zurück

Um Spielberichte kommentieren zu können, mußt du eingeloggt sein.

Zum LOGIN zum Login