Startseite > Saison 2017 > Bericht lesen

BERICHT

Cavemen sichern sich dritten Platz der Landesliga

(Kommentare: 0)

Letztes Heimspiel-Wochenende / phänomenales Finale

Durch einen guten Hit von Shortstop und Catcher Jan Müller konnte der finale Punkt erzielt werden.

Am vergangenen Sonntag spielte zuhause morgens die Jugendmannschaft der Villingendorf Cavemen gegen die SG Nagold/Herrenberg und mittags die Herrenmannschaft gegen die Freiberg Brewers.

 

Das Jugendspiel begann direkt im ersten Inning mit einigen guten Hits durch die jungen Höhlenmenschen, die auch den einen oder anderen Run einbringen konnten. In den darauffolgenden Innings konnte die Spielgemeinschaft der guten Offensivleistung der Cavemen nicht viel entgegensetzen und so punkteten diese konstant. Die Gastmannschaft konnte insgesamt nur zwei Runs erzielen und so wurde das Spiel nach fünf gespielten Innings mit einem Punktestand von 12:2 vorzeitig beendet. Der Villingendorfer Jugendmannschaft ist somit der dritte Platz in der Baseball-Landesliga Jugend sicher.

 

Das Herrenspiel am Mittag startete im ersten Inning schlecht für die Cavemen und sie lagen 0:2 hinten, doch direkt im zweiten Spielabschnitt konnte zu einem 7:2 ausgeglichen und sogar die Führung aufgebaut werden. Beide Mannschaften haben in den darauffolgenden Innings stark gepunktet, doch die Villingendorfer Baseballer machten immer wieder Fehler im Feld und verschenkten ihre Chancen am Schlag bei loaded bases (alle drei Bases besetzt), was sie im sechsten Inning dann die Führung kostete, wenn auch nur knapp. Die Cavemen kämpften unnachgiebig und schafften im achten Inning den Ausgleich zum 17:17. Das neunte und letzte reguläre Inning muss also die Entscheidung über Sieg oder Niederlage bringen. Die Höhlenmenschen ließen den Freibergern keinen Raum zum verschnaufen und machten drei schnelle Aus. In der darauffolgenden letzen Offensive gelang First-Baseman Vivian Kurbel durch einen guten Hit auf die erste Base. Mit einem starken Schlag von Jan Müller konnte er bis auf die dritte Base vorrücken und da er sah, dass der Ball fallen gelassen wurde, rannte er los zur Home Plate um den einen Punkt zu machen, der die Cavemen noch vom Sieg trennt. Der Ball war vor Vivian an der Homeplate, doch durch seine Kollision mit dem Freiberger Catcher hat dieser den Ball fallen lassen. Der Umpire sah den Ball auf dem Boden liegen und callte „Save!“. Der Punkt zählte, das Spiel war gewonnen. Endstand: 18:17 für die Höhlenmenschen.

 

Damit ist sowohl der Jugend- als auch der Herrenmannschaft der dritte Platz in ihrer jeweiligen Landesliga sicher und somit ein Platz auf dem Siegertreppchen.

 

Als nächstes steht auf dem Baseballplatz in Villingendorf das alljährliche Herbstturnier am 24. & 25.09.2016 an. Genauere Infos hierzu folgen noch auf www.btcavemen.de.

Zurück

Um Spielberichte kommentieren zu können, mußt du eingeloggt sein.

Zum LOGIN zum Login